Buntentor Knights Floorball - Talente am IFF-Wochenende unterwegs Buntentor Knights Floorball - Talente am IFF-Wochenende unterwegs


Das Floorball-Wochenende stand für viele Spieler ganz im Zeichen der Nationalmannschaften und Auswahlen. Während sich die Deutsche Herren-Nationalmannschaft erfolgreich für die im Dezember stattfindende Weltmeisterschaft in Schweden qualifizierte, konnten auch einige Knights Erfahrung sammeln. Neben Marcel Westermann, der für die Deutsche U19-Nationalmannschaft in drei Testspielen auf Torejagd ging, waren mit Leonard Kersting, Vincent Bojarra, Cem Baltas und Aaron Menne vier Knights ins Trainingslager der U17-Nordauswahl in Bordesholm (Schleswig-Holstein) eingeladen.

Best Player Marcel Westermann

Die U19-Nationalmannschaft befindet sich im Neuaufbau. Nachdem die Jahrgänge '94 u. '95 bei der letzten Heim-WM in Hamburg den angestrebten Aufstieg in den Kreis der Top8-Nationen (A-Division) nicht realisieren konnten, ist nun der '96 u. '97-Jahrgang um Marcel Westermann gefordert. Teil des Neuaufbaus ist auch der Schweizer Trainer Thomas Berger, der sowohl als Vereinstrainer mehrfach den Meistertitel in der NLA - dem Pendant zur 1.Bundesliga - gewinnen konnte als auch mit dem Schweizer Junioren-Team die Vizeweltmeisterschaft in Hamburg feiern durfte.Marcel Westermann im Kreis der Nationalmannschaft. /Foto: Sabine WestermannMarcel Westermann im Kreis der Nationalmannschaft. /Foto: Sabine Westermann

Auf die Trainingslager in Kiel und Leipzig folgte am Wochenende zum ersten Mal die Standortbestimmung gegen die Dänische U19-Nationalmannschaft. In Kopenhagen standen drei Länderspiele innerhalb von drei Tagen gegen den nördlichen Nachbarn an. Dänemark wird als Absteiger aus der A-Division ein direkter Kontrahent um den Aufstieg unter die Top8-Nationen sein, weshalb die Verantwortlichen wohl mit ausgeglichenen Spielen rechneten. Diese Einschätzung bestätigte sich im ersten Vergleich allerdings nicht: Die 250 Zuschauer in Kopenhagen, zu denen im ersten Spiel auch Marcel Westermann gehörte, sahen eine dominierende Mannschaft aus Dänemark, die sich am Ende deutlich mit 12:5 durchsetzen konnte.

Im zweiten Spiel sah die Sache dann schon anders. Nach einem torlosen 1.Drittel konnte die deutsche Mannschaft im 2.Drittel den Anschluss halten und ging mit einem Ein-Tor-Rückstand in die Kabine, ehe Max Riechel nach Vorlage von Marcel Westermann den Spielstand am Anfang des 3.Drittels egalisieren konnte. Die Dänen erwiesen sich hingegen als abgeklärter und schafften vor heimischen Fans zwei weitere Tore zum 3:5-Endstand aus deutscher Sicht. Als kleine Entschädigung für die knappe Niederlage wurde der aktuelle Topscorer der Knights nach dem Spiel zum Best Player gewählt und darf sich neben Niklas Bröker (SSF Bonn, 1.Spiel) und Axel Kuch (UHC Sparkasse Weißenfels, 3.Spiel) über die Wertschätzung der gezeigten Leistungen glücklich schätzen.

Im abschließenden Duell zeigte das deutsche Team dann noch einmal Moral und erreichte, trotz eines Rückstandes von 1:5 im Mitteldrittel, ein Unentschieden.

Das Fazit von Marcel Westermann zu seiner Person fällt nach den Duellen in Kopenhagen relativ positiv aus: "Ich glaube, dass meine Leistung gestimmt hat. Ich muss mich natürlich weiterhin in vielen Dingen verbessern, aber ich bin auf einem guten Weg und werde weiterhin mein Bestes geben."

Die mäßige Leistung des gesamten Teams stand nach den unbefriedigenden Ergebnissen allerdings im Fokus aller Floorball-Freunde; Thomas Berger kritisierte öffentlich im Interview mit dem Floorballmagazin die allgemeine Leistungsbereitschaft des Teams (s. weiterführende Links).

Weiterführende Links:
Kritik vom Trainer
- Die Statistiken

 

U17-Auswahl als Sprungbrett

Im schleswig-holsteinischen Bordesholm traf sich am Wochenende ebenfalls die U17-Nordauswahl zu einem Trainingslager. Mit Aaron Menne, Vincent Bojarra, Cem Baltas und Leonard Kersting waren vier Knights vor Ort, um sich für die Trophy im Juni zu empfehlen, die zwei Mal im Jahr stattfindet und den Trainern der U17-Nationalmannschaft als Sichtungsmöglichkeit dient. Neben Vincent Bojarra, der bereits zu einem Lehrgang der U17-Nationalmannschaft eingeladen wurde, hoffen auch die anderen Knights auf eine Einladung ins Nationalteam.
Cem Baltas in Aktion gegen die West-Auswahl. /Foto: Elke ScholzCem Baltas in Aktion gegen die West-Auswahl. /Foto: Elke Scholz
"Alle vier Spieler haben reelle Chancen den gleichen Weg zu gehen wie Marcel (Anm. Westermann), müssen dafür allerdings dieses Jahr einiges investieren", ist sich U17 Knights-Trainer Gordon Arning sicher und fügt an: "Die vier haben am Ball alle was drauf, was teilweise noch fehlt sind die nötige Fitness und Cleverness. Diese beiden wichtigen Komponenten verbessert man eben nicht beim Daddeln, sondern nur wenn man im Training aufpasst und Vollgas gibt."

An der geforderten Cleverness können die Spieler zeitnahe arbeiten. Alle vier Spieler bestreiten nicht nur die Spiele im U17-Großfeldteam, sondern haben als Teil der Herrenmannschaft die regelmäßige Möglichkeit sich im Herrenspielbetrieb zu verbessern.


Weiterführende Links:
Infos zur U17-Regionalauswahl