Buntentor Knights Floorball - Knights verpassen knapp den Aufstieg Buntentor Knights Floorball - Knights verpassen knapp den Aufstieg


Die Buntentor Knights verloren auch das zweite Relegationsspiel gegen den Westfälischen Floorball Club aus Münster. Nachdem sich die Knights bereits vor zwei Wochen mit 5:4 in Münster geschlagen geben mussten, verloren sie am Samstag auch das zweite Spiel mit 5:6.In der ersten Hälfte dominierten die Knights das SpielIn der ersten Hälfte dominierten die Knights das Spiel

Shanthoj Rajhan auf dem Weg zum möglichen 4:1Shanthoj Rajhan auf dem Weg zum möglichen 4:1Noch nie war die Stadtwerderhalle so voll! Gut 60 Zuschauer erlebten von Beginn ein spannendes Spiel. Die Knights dominierten die Anfangsphase und gingen folgerichtig durch einen Fernschuss von Paule Winter mit 1:0 in Führung. Erst im zweiten Drittel folgte das zweite Tor, wieder Paule Winter, der diesmal aus kurzer Distanz zum 2:0 traf. Das 2:1, nur drei Minuten später beeindruckte die Knights wenig, Joana Rietdorf stellte wenig später den alten Abstand wieder her. "Wir waren richtig gut im Spiel, bis zu dieser ärgerlichen Unterzahl" so Spielertrainer Fabian Mieloch. Nach 37 Minuten bekamen die Knights einen Strafschuss gegen sich ausgesprochen, Torhüter Louis Jäger parierte, also hatten die Knights nun eine zweiminütige Unterzahl zu überstehen. Die Knights gewannen den Bully, spielten einen langen Ball auf Shanthoj Rajhan, der nur knapp im 1:1 gegen den Goalie das 4:1 für die Knights verpasste - im Gegenzug fiel das 3:2 der Münsteraner. Von diesem Schock etwas angeknockt kassierten die Knights noch das 3:3 kurz vor Drittelpause und das 3:4 zu Beginn des dritten Drittels.
Die Knights wollen wieder aufstehen und es im nächsten Jahr erneut probierenDie Knights wollen wieder aufstehen und es im nächsten Jahr erneut probieren"Wir haben in der ersten halben Stunde extrem viel investiert und im Verhältnis zum Aufwand zu wenig Tore gemacht. Dass wir dann die Gegentore fangen, ist sehr ärgerlich" so Mieloch.

In einer Überzahl konnten die Knights zu Drittelbeginn noch das 4:4 erzielen, kassierten dann in Minute 43 und 44 jedoch das 4:5 und 4:6. In den letzten 15 Minuten warfen die Knights nochmal alles nach vorne - mehr als ein Tor wollte jedoch nicht fallen. Somit ging auch das zweite Spiel an Münster, dieses mal mit 5:6.

Trainer Mieloch gönnt seinen Spielern nun erstmal eine Pause: "Wir werden jetzt vier Wochen kein reguläres Training machen, um dann in der zweiten August Woche in die Vorbereitung zu starten".
Der Aufstieg soll dann in der neuen Saison wieder angepeilt werden: "Ich denke, alle Spieler können viel aus diesen Spielen mitnehmen. Wir werden uns darauf konzentrieren eine gute Saison in der Regionalliga zu spielen, um dann im nächsten Sommer den Aufstieg erneut anzuvisieren".

Spielprotokoll:

  • 11:24 - 1:0 Tor: Paule Winter (Vorlage: Joana Rietdorf)
  • 27:05 - 2:0 Paule Winter (Phillip Sudmeier)
  • 30:09 - 2:1 
  • 35:23 - 3:1 Joana Rietdorf (Shanthoj Rajhan)
  • 36:35 - 2' Strafe (ATS) --> Christian Faber
  • 36:35 - Penalty für WFC --> Torhüter Louis Jäger hält
  • 36:51 - 3:2
  • 39:22 - 3:3
  • 40:22 - 3:4
  • 41:50 - 2' Strafe (WFC)
  • 42:29 - 4:4 Cem Baltas (Fabian Mieloch)
  • 43:20 - 4:5
  • 43:51 - 4:6
  • 53:14 - Auszeit (ATS)
  • 56:04 - 5:6 Cem Baltas (Christian Faber)

Link zu den Fotos: Relegationsrückspiel ATS Buntentor Knights - Westfälischer Floorball Club

Jamasi Herren Regionalliga Nordwest GF


Stena Line FD Pokal