Buntentor Knights Floorball - Knights zwingen Tabellenführer fast in die Knie Buntentor Knights Floorball - Knights zwingen Tabellenführer fast in die Knie


Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Am Samstag reiste mit der SG Hamburg der Tabellenführer auf die Bremer Stadtwerderinsel.
Die Hamburger, welche die Knights im Hinspiel noch mit 9:0 abfertigten, konnten diese Saison alle ihre Spiele gewinnen. Trotz dieser außerordentlichen Bilanz zeigten die Knights einmal mehr, dass sich jeder Gegner Punkte in der 
Stadtwerderhalle sehr hart erbarbeiten muss. Am Ende gewann die SG mit 4:6, doch sahen die Zuschauer ein enorm enges und 
spannendes Spiel, welches auch an die Knights hätte gehen können.
Das erste Drittel begann ganz nach Plan. Der wiedereinmal starke deutsche U17-Nationalspieler Marcel Westermann konnte nach knapp 2 Minuten die Führung für die Knights erzielen. Mit einem  Fernschuss konnte er den Hamburger Schlussmann überwinden. Die Gäste brauchten etwas um sich von diesem Schock zu erholen. Erst nach 5 gespielten Minuten gelang ihnen der Ausgleich. Nun kamen die Spieler um Ex-

Knight Alexander Ohlandt jedoch immer besser mit dem Spielsystem der Knights klar und erhöhten in der 7. und 17. Minute auf 1:3.
 

In der Drittelpause analysierte das Trainergespann Mieloch/Faber die Schwächen der Hamburger und stellte so einige grundlegende Dinge um - Mit Erfolg! Das zweite Drittel ging mit 3:2 an die Knights. Den Anfang zur Aufholjagd machte der in Hamburg studierende 
Knight Martin Krieger, der nach einem schönen Pass von Gordon Arning zum 2:3 (25. Minute) einnetzte. Jedoch konnten die Hamburger nach nur einer Minute den alten Spielstand wieder herstellen. Torschütze war einmal mehr Benedikt Friedrich, der eine herausragende Leistung zeigte und 5 der insgesamt 6 Hamburger Tore erzielte. Somit zollt ihm sicher auch zurecht der Titel Spieler des Spiels*.
 
Die Knights gaben sich aber auch dieses Mal nicht auf und so leitete Marcel Westermann, der zum besten Spieler der Knights* gewählt wurde gleich zwei Tore ein. In der 31. Minute bediente er Abteilungsleiter Christian Faber um nur 3 Minuten später Top Artur Bruns einen Treffer aufzulegen. Nun stand es nach über der Hälfte der gespielten Zeit 4:4, ein Ergebnis, welches wohl nur die wenigstens erwartet haben.
Den Schlusspunkt des Drittels setzte wiedermal Friedrich, der einen Abwehrfehler der Knights eiskalt zum 4:5 nutzte.


Das letzte Drittel wollten die Knights nun unbedingt gewinnen, um sich noch die 3 Punkte zu sichern und den Hamburgern die erste Niederlage der Saison zu bescheren. Jedoch konnten die Bremer die Vielzahl der guten Chancen nicht nutzen. Das einzige Tor des Drittels erzielte Friedrich für die Hamburger.

Somit mussten die Knights die Punkte an die Gäste abtreten, jedoch zeigten sie, dass ihre Entwicklung weiter nach oben geht und sie mittlerweile sogar mit den Spitzenteams der Liga mithalten können, auch wenn noch eine Nuance fehlt um hier wirklich auch mal zu Punkten.
Durch den unerwarteten Sieg der Ritterhude Slugs gegen den TB Uphusen rangieren die Knights nun auf dem vorletzten Platz der Tabelle.

 
{slide=Wahl zum Spieler des Spiels:|grey|closed}


*Es ist angedacht für alle Heimspieltage der Knights einen Spieler des Spiels aus jedem Team und einen gesamtbesten Spieler zu wählen. 
Gleichberechtigt stimmberechtigt sind dabei: 

Betreuer/Trainer + Kapitän Gast Betreuer/Trainer + Kapitän Heim 

Schiedsrichter 1 + 2 
Schiedsgericht 1 + 2 

Wahl beim Spiel ATS Buntentor Knights – SG Hamburg: 

Spieler der SG Hamburg

1. Benedikt Friedrich (7)
 
2. Alexander Ohlandt (1)

Spieler des Spiels

1. Benedikt Friedrich (SG) (6)
 
2. Marcel Westermann (Knights) (2)

Spieler der Knights

1. Marcel Westermann (5)
 
2. Gordon Arning (2)
 
3. Martin Krieger (1)
 
{/slides}
{slide=Spielprotokoll|grey|closed}

Schiedsrichter: Saskia Bargmann / Christian Baureis


ATS Buntentor Knights:
[T] Kingston Vigneswaran, [T] Daniel Pfuhl, Artur Bruns, Phillip Oelgemöller, Marcel Westermann, Michael Bruns, Fabian Mieloch, Shanthoj Rajhan, Martin  Krieger, [C] Cedric Strauß, Christian Hermann Faber, Gordon Arning

SG Hamburg/Schenefeld:
Gregor Ude, Tim Ole Sonntag, Moritz Haupt, [C] Alexander Ohland, Benedikt Fiedrich, Oliver Böse, Johannes Gebauer, Marven Jendges, [T] Nico Wirdemann, Ivar Lassen, Hendrik Vahl
1. Drittel:
01:51:00 Tor 01:00:00 Marcel Westermann ATS Buntentor Knights
04:35:00 Tor 01:01:00 Benedikt Fiedrich SG Hamburg/Schenefeld
06:17:00 Tor 01:02:00 Tim Ole Sonntag (Oliver Böse) SG Hamburg/Schenefeld
16:25:00 Tor 01:03:00 Benedikt Fiedrich (Moritz Haupt) SG Hamburg/Schenefeld
2. Drittel:
24:46:00 Tor 02:03:00 Martin Krieger (Gordon Arning) ATS Buntentor Knights
25:26:00 Tor 02:04:00 Benedikt Fiedrich (Alexander Ohland) SG Hamburg/Schenefeld
30:01:00 Tor 03:04:00 Christian Hermann Faber (Marcel Westermann) ATS Buntentor Knights
33:08:00 Tor 04:04:00 Artur Bruns (Marcel Westermann) ATS Buntentor Knights
34:58:00 Tor 04:05:00 Benedikt Fiedrich SG Hamburg/Schenefeld
3. Drittel:
46:50:00 Tor 04:06:00 Benedikt Fiedrich SG Hamburg/Schenefeld
XX:XX Strafe 2' Artur Bruns ATS Buntentor Knights


{/slides}

Verbandsliga Nordwest GF