Buntentor Knights Floorball - Bittere Pille gegen Uphusen Buntentor Knights Floorball - Bittere Pille gegen Uphusen


Am vergangenen Samstag, dem 17.11.2018, spielten die Buntentor Knights auf dem Stadtwerder gegen die Vikings vom TB Uphusen. Gegenüber dem vorangegangenen Spieltag waren die Knights bei ihrem Heimspiel besser besetzt und konnten mit zwei Lines spielen. Die Vikings waren hingegen nur mit sieben Feldspielern angereist. Nichtsdestotrotz konnten die Vikings eine individuelle Überlegenheit deutlich zeigen und gewannen das Spiel ungefährdet mit 11:4.

Bereits im ersten Drittel zeigten die Vikings eine spielerische und körperliche Überlegenheit. Entgegen der Erwartungen ob der zahlenmäßigen Überlegenheit gelang es den Knights nicht, die Gästemannschaft unter Druck zu setzen. Die Folge waren drei Treffer der Gäste; entsprechende Gegenangriffe der Gastgeber blieben erfolglos. Unschöne Randerscheinung der Partie waren eine Reihe von Unsportlichkeiten und wechselseitige Reklamation des Verhaltens der gegnerischen Mannschaft. Im zweiten Drittel schafften es die Knights zumindest in Ansätzen ihr Spiel zu organisieren. Aaron Menne konnte mit zwei Treffern zumindest eine Reaktion der Gastgeber zeigen. Demgegenüber stand allerdings eine treffsichere Auswahl der Vikings, die schlussendlich auch das zweite Drittel mit 4:2 Toren für sich entscheiden konnte.
Im letzten Drittel verkürzten die Knights ihren Rückstand für kurze Zeit auf eine 4:7, allerdings nutzten die Gäste in der Folge erneut eine kurze Drangphase und erhöhten den Spielstand erneut zu ihren Gunsten.

Faden Beigeschmack hinterließ eine uneinheitliche Linie der Schiedsrichter, wobei allerdings die Überlegenheit der Gäste aus Uphusen anerkannt werden muss. Erfreulich war hingegen der Zuschauerzuspruch. Eine große Gruppe von Schülerinnen und Schülern vom Gymnasium Links der Weser war gekommen, um den Sport live in der Halle zu verfolgen.

Am kommenden Wochenende bietet sich die Chance für eine Rehabilitation der Knights im Heimspiel am Samstag gegen den MTV Mittelnkirchen/Stade.

Im Trikot der Knights: Philipp Oelgemöller (1 Tor/ 0 Vorlagen), Joshua Dantz [T], Sven Helms (1/0), Aaron Menne (2/1), Jan Hermenau, Shanthoj Rajhan (0/1), Hannes Raith, Steffen Post, Elias Wahba, Maik Rudloff und Gregor Schürmann


| JAMASI REGIONALLIGA NORDWEST GF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |