Buntentor Knights Floorball - Drei Punkte aus Lilienthal Buntentor Knights Floorball - Drei Punkte aus Lilienthal


Am vergangenen Samstag war die 1. Mannschaft der Buntentor Knights zu Gast bei der Spielgemeinschaft Lilienthal / Seebergen. In einem sehr umkämpften Spiel konnten sich die Knights gegen die Gastgeber mit einem 5:3 durchsetzen.

Die Spielgemeinschaft begann erwartungsgemäß druckvoll und versuchte von Beginn an ihre zahlenmäßige Überlegenheit in Tore umzusetzen. Die Defensive der Knights war permanent gefordert, konnte die Gastgeber aber durch ein gutes Stellungsspiel und eine disziplinierte Teamleistung zu Torabschlüssen außerhalb der gefährlichen Zonen zwingen. Nur vereinzelt konnten Umschaltsituationen zu eigenen Vorstößen genutzt werden. Aaron Menne vergab entsprechende Chancen zweimal aus vielversprechenden Positionen.

Nach der Pause startete die Heimmannschaft aus dem Bremer Norden zunächst besser und konnte sehenswert in der 5. Minute des zweiten Drittels in Führung gehen. Doch die Knights reagierten schnell und markierten durch Vincent Bojarra den Ausgleich. Im weiteren Verlauf stellten die Gastgeber ihre Mannschaft taktisch um und verloren hierdurch ihre spielerische Dominanz. Besonders hervorgehoben werden muss in dieser Phase die spielerische Leistung des Torwarts Joshua Dantz, der einige vielversprechende Torabschlüsse der Gastgeber entschärfen konnte. Die Knights konnten einige Unsicherheiten zum Ende des zweiten Drittels für zwei weitere Treffer durch Jan Sandermann und Aaron Menne nutzen.

Im letzten Drittel agierten die Gastgeber zunehmend offensiver, mussten hierdurch allerdings einen weiteren Treffer der Knights durch Aaron Menne kassieren. Mit einer Führung von 4:1 konnten die Knights in der Folge die Spielgestaltung den Gastgebern überlassen, welche ein beeindruckendes Ballbesitzspiel aufziehen konnten. Auch in dieser Phase erwies sich Joshua Dantz im Tor als ein großartiger Rückhalt. Eine Phase von zwei Zeitstrafen gegen die Knights konnten die Lilienthaler schließlich nutzen, um ihr Offensivspiel mit einem Anschlusstreffer zu belohnen. Nach einem weiteren Tor fünf Minuten vor dem Ende der Spielzeit nahmen die Gastgeber ihren Torwart heraus und versuchten einen Ausgleich zu erzwingen. Einen Ballverlust des Gegners konnte dann Gregor Schürmann dazu nutzen, um aus der eigenen Hälfte ins freie Tor des Gegners zu treffen und damit eine Minute vor dem Ende die Führung der Knights auszubauen. Einen anschließenden Penalty konnte Aaron Menne seinerseits nicht verwandeln, sodass es bei einem 5:3 Endstand für die Knights blieb.

Abschließend bleibt ein glücklicher Sieg der Knights, bei dem die spielerische Dominanz der SG Lilienthal / Seebergen herausgestellt werden muss. Dennoch hat die disziplinierte Teamleistung unserer Mannschaft einen Erfolg sichern können.

Im Trikot der Knights: Joshua Dantz [T], Christian Faber [C], Aaron Menne (2 Tore/ 0 Vorlagen), Vincent Bojarra (1/0), Jan Sandermann (1/0), Hannes Raith, Steffen Post, Shanthoj Rajhan, Hendrik Weyer und Gregor Schürmann (1/0).


| JAMASI REGIONALLIGA NORDWEST GF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |