Buntentor Knights Floorball - Knights verlieren Bremer Derby Buntentor Knights Floorball - Knights verlieren Bremer Derby


Am 27.10.2012 kam es zum lang ersehnten Showdown. Das 1. Bremer Großfeld Derby zwischen dem ATS Buntentor Knights und dem TV Eiche Horn II. Schon vor dem Spiel war die Vorfreude auf das Derby zu spüren. Fans beider Seiten fanden Ihren Platz in der Stadtwerder Halle und feuerten ihr Team an.

Das Spiel begann wie ein typisches Derby. Beide Mannschaften waren sehr engagiert und kämpften um jeden Ball. Schnell übernahmen die Knights die Oberhand und konnten den Gegner tief in die eigene Hälfte drängen. Der TV Eiche Horn II. konnte sich nur selten durch Konter befreien, war dabei aber stets gefährlich. Die Knights hatten im 1.Drittel Chancen ohne Ende und dominierten die Horner. Ein Tor wollte aber einfach nicht fallen.

In einem von Zweikämpfen geprägten Spiel dauerte es nur bis zur 28. Spielminute als Steffen Schrübbers (TV Eiche Horn II) am Rande einer Tätigkeit wandelte und die erste 2-Minuten Strafe erhielt. Fans und Spieler der Knights waren aufgebracht, konnten die Schiedsrichter jedoch nicht umstimmen.
Die Knights haben sich für das Bremer Derby viel vorgenommen. Am Ende waren alle enttäuschtDie Knights haben sich für das Bremer Derby viel vorgenommen. Am Ende waren alle enttäuschtNach der Pause ging es unverändert weiter. Die Knights versuchten alles Mögliche um ein Tor zu erzielen, scheiterten jedoch immer wieder an Torhüter Louis Schaidl, der einen bärenstarken Tag erwischte.
Auch in einer erneuten Überzahl wollte einfach kein Treffer fallen.Und somit ging es auch nach dem 2. Drittel mit einem 0:0 in die Pause.
Für das 3.Drittel hatten sich die Knights viel vorgenommen und begannen wie in den anderen Drittel sehr offensiv. Durch ein erneutes zu hartes Foul von Sven Wieczock (2' Strafe) wurden die Knights mit einem Überzahlspiel belohnt. Doch nutzten die Knights Ihre Überzahl nicht und der TV Eiche Horn ging nach einem Konter durch Noah Ehrenfried (Vorlage Jonas Manprow) in Führung. Hier waren bereits viereinhalb Minuten des letztens Drittels vergangen. Durch den Gegentreffer sichtlich geschockt häuften sich die Fehler der Knights und der TV Eiche Horn legte in der 10. Spielminute und in der 12.Spielminute nach und erhöhten den Spielstand auf 3:0. Der Spielstand stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Die Knights mussten reagieren und noch mehr riskieren. Nur eine Minute später war der Bann dann endlich gebrochen: Nach schöner Vorarbeit von Gordon Arning erzielte Christian Faber in 13.Spielminute den Anschlusstreffer.

Sekunden später musste der eben noch gefeierte Torschütze nach wiederholtem Stockschlag für 2min vom Platz. Die Knights konnten die Unterzahl erfolgreich abwehren und Marcel Westermann erzielte in der 15.Spielminute das 2:3. Passgeber war abermals Spielertrainer Gordon Arning.

Noch vor dem Bulli dann gleich der nächste Rückschlag: Nach Diskussionen mit dem Schiedsrichtergespann bekam Marcel Westermann eine 2' Strafe und die Knights mussten erneut in Unterzahl kämpfen.

Dies sollte sich rächen. In der 17. Spielminute konnte der TV Eiche Horn erneut durch einen Konter auf 2:4 erhöhen.

20 Sekunden später der nächste Schock. Nach wiederholtem Stockschlag von Christian Faber hieß es für die Knights wieder 4 gegen 5. Der TV Eiche Horn II nutzte seine Chance und erhöhte in der 19. Spielminute auf 2:5.

Die letzte Spielminute konnten die Knights nochmals in Überzahl spielen, ein Tor sollte aber nicht mehr fallen.

Nach zwei einseitigen Dritteln, in denen die Knights immer wieder am Goalie der Horner und der eigenen Abschlussschwäche scheiterten, dreht der TV Eiche Horn II das Spiel und nutzt die Unachtsamkeiten der Knights gnadenlos aus. Das erste Bremer Großfeld Derby der Geschichte endet 5:2 für die Horner, die ihren Sieg ausgelassen feierten.

Die Knights trauern den verlorenen Chancen nach und sind schon jetzt heiß auf das Rückspiel. Doch der nächste Gegner heißt Sedelsberg: Tabellenführer der Regionalliga Nord-West (Bully um 15 Uhr, am 11.11.2012 in Sedelsberg).

{slide=Spielprotokoll|grey|closed|noscroll}

Schiedsrichter: Bargmann, Saskia / Rüffer, Marcus
   



ATS Buntentor:

[T] Louis Jäger, Artur Bruns, Miguel Körte, Shanthoj Rajhan, Michael Bruns, [T] Fabian Mieloch, [T] Sascha Artelt, Marcel Westermann, [C] Paule Winter, Hendrik Weyer, Christian Hermann Faber, Yannik Wassmann, Jens Jäger, Phillip Oelgemöller, Gordon Arning



TV Eiche Horn:

Nils Lieders, Noah Ehrenfried, Jan Gerken, Daniel Allrath, Jan Wierczoch, Sven Wierczoch, Jonas Mumperow, Steffen Schrübbers, Rune Hiort, [C] Philipp Johannßen, [T] Louis Schaidl

 


1. Drittel:
Keine Ereignisse

2. Drittel:
28:25 Strafe 2' Steffen Schrübbers TV Eiche Horn

3. Drittel:
43:47 Strafe 2' Sven Wierczoch TV Eiche Horn
44:29 Tor 0:1 Noah Ehrenfried (Jonas Mumperow) TV Eiche Horn
49:32 Tor 0:2 Jonas Mumperow (Nils Lieders) TV Eiche Horn
51:38 Tor 0:3 Noah Ehrenfried TV Eiche Horn
52:00 Tor 1:3 Christian Hermann Faber (Gordon Arning) ATS Buntentor
52:25 Strafe 2' Christian Hermann Faber ATS Buntentor
54:58 Tor 2:3 Marcel Westermann (Gordon Arning) ATS Buntentor
54:58 Strafe 2' Marcel Westermann ATS Buntentor
56:57 Tor 2:4 Noah Ehrenfried (Jonas Mumperow) TV Eiche Horn
57:16 Strafe 2' Christian Hermann Faber ATS Buntentor
58:51 Tor 2:5 Rune Hiort (Noah Ehrenfried) TV Eiche Horn
59:02 Strafe 2' Noah Ehrenfried TV Eiche Horn

{slide=Tabelle Regionalliga Nordwest GF (Stand 04.11.2012)|grey|closed|noscroll}

Platz Verein Spiele Tordi. P.
1 STV Sedelsberg 3 13 6
2 TV Eiche Horn II 3 6 6
3 TB Uphusen 2 3 6
4 Buntentor Knights 2 0 3
5 TuS Bloherfelde 2 -2 3
6 Seebergen/Lilienth. 1 -4 0
7 Mitteln./Stade II 3 -16 0

{/slides}

Jamasi Herren Regionalliga Nordwest GF


Stena Line FD Pokal