Buntentor Knights Floorball - Trotz Niederlage viele positive Erkenntnisse Buntentor Knights Floorball - Trotz Niederlage viele positive Erkenntnisse


Nach dem Derbysieg gegen Eiche Horn II verloren die Knights am Samstag mit 5:9 gegen den Tabellenletzten aus Mittelnkirchen. Doch trotz der bitteren Niederlage gab es durchaus viele positive Erkenntnisse.

Trotz gut gefüllter Bank gelang den Knights dieses Mal kein Dreier...Trotz gut gefüllter Bank gelang den Knights dieses Mal kein Dreier...
Im ersten Spiel nach der Ära von Gordon Arning als Trainer mussten die Knights sowohl auf Arning als Coach als auch als Spieler verzichten und setzten auf eine hoch motivierte aber noch unerfahrene Mannschaft. Bereits nach 6 Sekunden zappelte der Ball schon im Netz der Knights. Steffen Horn nutzte eine Unkonzentriertheit und verwandelt eiskalt nur wenige Sekunden nach dem Anpfiff. Doch die Knights blieben, im Gegensatz zu vielen Spielen zuvor, ruhig und versuchten immer wieder spielerisch die Gäste in Verlegenheit zu bringen. Trotz des frühen Gegentreffers hatten die Knights mehr vom Spiel und kamen zu guten Gelegenheiten. In der 4. Minute zahlte sich das aus: Vincent Bojarra, der zum besten Spieler* der Knights gewählt wurde, nutzte einen Querpass von Spielertrainer Fabian Mieloch zum 1:1 Ausgleich. In der 15. Spielminute war es dann Alena Holst, die eine erneute Unachtsamkeit der Knights Defensive ausnutzte und wieder den alten Abstand herstellte. 2:1 die Führung für die Gäste aus Mittelnkirchen zur Pause.

Im 2. Drittel kassierten die Knights wieder ein schnelles Tor. Und wieder war es Steffen Horn (bester Spieler des Spiels*), der die Knights aus dem Tiefschlaf riss. In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Knights das Spiel dominierten und eine ganze Reihe hochkarätiger Chancen ausließ, während die Gäste aus Mittelnkirchen nahezu jede ihrer Chancen nutzten. Selbst Schüsse auf das leere Tor fanden nicht ihr Ziel. Neuzugang Sergey Saveljev aus Lettland konnte kopfschüttelnd nur noch an „Bad Magic“ glauben. Marcel Westermann traf für die Knights doch der Spielstand nach dem 2. Drittel zeigte eine 5:2 Führung für die Mittelnkirchener an.

Für das 3. Drittel hatten sich die Knights viel vorgenommen. In den bisherigen Spielen taten sich die Bremer immer wieder schwer mit dem verflixten letzten Drittel. Das sollte nun anders werden. Und zunächst sah auch alles danach aus. Anstatt die Köpfe hängen zu lassen kämpfte jeder für sein Team. Leonard Kersting wurde von Marcel Westermann perfekt bedient und setzte mit einem sehenswerten Schuss den Auftakt für ein turbulentes letztes Drittel. Erneut Vincent Bojarra nach Vorlage von Kapitän Paule Winter sowie Fabian Mieloch nach Vorlage von Leonard Kersting verkürzten 5 Minuten vor Schluss auf 5:6 aus Sicht der Knights. Statt hängender Köpfe ein intensiver Kampf. Belohnt wurde der riesige Aufwand leider nicht. Kurz vor Schluss versetzten die Gäste aus Mittelnkirchen den Knights mit einem Doppelschlag den K.O.. 9:5 der Endstand.

Das neue Trainergespann der Knights sah ein tolles junges Team, dem einfach die Abgezocktheit gefehlt hat. „Viele der Jungs kommen entweder gerade aus der Jugend oder spielen als Quereinsteiger ihre erste Saison Floorball“, nimmt Co-Trainer Hendrik Weyer seine Mannschaft in Schutz. Auch Fabian Mieloch und Paule Winter sind ähnlicher Meinung: „Wir glauben daran, dass hier etwas entsteht. Aus unserem Jugendbereich drängen viele gute Spieler in die Herrenmannschaft. Mit Vincent Bojarra, Louis Jäger, Leonard Kersting, Philipp Oelgemöller und Marcel Westermann standen gleich 5 Spieler auf dem Feld die gerade einmal ihre 1. oder maximal 2. Herrensaison spielen und trotzdem schon wahre Stützen in der Mannschaft sind. Darauf sind wir wahnsinnig stolz! Es macht einfach Spaß den Jungs zuzuschauen!“

Am Ende gab es für die Knights leider wieder keine Punkte, dafür aber die Erkenntnis, dass sich das in Zukunft ändern wird.

{slide=Spielprotokoll ATS Buntentor Knights 5 - 9 SG Stade/Mittelnkirchen II|grey|closed|noscroll}

Liga: Regionalliga Nordwest (Herren GF)
Spielnummer: 26
   
Datum: 09.03.2013
Austragungsort: Bremen, Weg zum Krähenberg 33
Spielbeginn: 15:00 Uhr
   
Schiedsrichter: Bargmann, Saskia / Wiik, Ivar
   



ATS Buntentor:

[T] Louis Jäger, Vincent Bojarra, Leonard Kersting, Shanthoj Rajhan, Sergejs Saveljevs, Fabian Mieloch, Marcel Westermann, [C] Paule Winter, Christian Hermann Faber, Jens Jäger, Hendrik Weyer, Phillip Oelgemöller, Steffen Deniz Post



SG Stade/Mittelnkirchen:

[T] Nils Westphal, Thomas Klinger, Mike Tiedemann, Shari von Kroge, Constantin Gehlken, Philipp Sebastian Medri, Jonas Stechmann, Steffen Horn, Niklas Uther, Lars Uther, Hauke Bohmbach, Christian Fitschen, Patrick Duscheck, Alena Holst, [C] Finn von Kroge

 


1. Drittel:
0:06 Tor 0:1 Steffen Horn SG Stade/Mittelnkirchen
3:25 Tor 1:1 Vincent Bojarra (Fabian Mieloch) ATS Buntentor
3:36 Strafe 2' Niklas Uther SG Stade/Mittelnkirchen
14:48 Tor 1:2 Alena Holst (Christian Fitschen) SG Stade/Mittelnkirchen

2. Drittel:
21:47 Tor 1:3 Steffen Horn SG Stade/Mittelnkirchen
27:59 Strafe 2' Phillip Oelgemöller ATS Buntentor
30:51 Strafe 2' Constantin Gehlken SG Stade/Mittelnkirchen
32:55 Tor 2:3 Marcel Westermann ATS Buntentor
36:56 Tor 2:4 Finn von Kroge (Alena Holst) SG Stade/Mittelnkirchen
38:54 Tor 2:5 Hauke Bohmbach SG Stade/Mittelnkirchen

3. Drittel:
42:12 Tor 3:5 Leonard Kersting (Marcel Westermann) ATS Buntentor
43:16 Tor 3:6 Niklas Uther (Hauke Bohmbach) SG Stade/Mittelnkirchen
46:15 Tor 4:6 Vincent Bojarra (Paule Winter) ATS Buntentor
55:21 Tor 5:6 Fabian Mieloch (Leonard Kersting) ATS Buntentor
56:04 Tor 5:7 Steffen Horn SG Stade/Mittelnkirchen
58:08 Tor 5:8 Niklas Uther SG Stade/Mittelnkirchen
59:54 Tor 5:9 Christian Fitschen (Steffen Horn) SG Stade/Mittelnkirchen

{slide=*Wahl zum Spieler des Spiels|grey|closed|noscroll}

*Es ist angedacht für alle Heimspieltage der Knights einen Spieler des Spiels aus jedem Team und einen gesamtbesten Spieler zu wählen. 
Gleichberechtigt stimmberechtigt sind dabei: 

Betreuer/Trainer + Kapitän Gast

Betreuer/Trainer + Kapitän Heim 
Schiedsrichter 1 + 2 
Schiedsgericht 1 + 2

Wahl beim Spiel ATS Buntentor Knights - SG Stade/Mittelnkirchen II:


Bester Spieler der Knights Bester Spieler TuS Bloherde
Bester Spieler Gesamt
     
Vincent Bojarra [3] Steffen Horn [4] Stefen Horn (SG) [3]
Fabian Mieloch [2] Lars Uther [2] Lars Uther (SG) [2]
Christian Faber [1]
Nils Westphal [2] Nils Westphal (SG) [1]
Leonard Kersting [1]   Vincent Bojarra (ATS) [1]
Marcel Westermann [1]    Fabian Mieloch (ATS) [1]

 {slide=Tabelle Regionalliga Nordwest (Stand 13.03.2013)|grey|closed|noscroll}

Platz Verein Spiele Tordi. P.
1 STV Sedelsberg 8 29 21
2 TuS Bloherfelde 8 6 18
3 TB Uphusen 8 9 16
4 TV Eiche Horn II 8 5 12
5 Seebergen/Lilienth. 8 -13 7
6 Buntentor Knights 8 -24 6
7 Mitteln./Stade II 8 -22 3

{/slides}

 

 


| JAMASI REGIONALLIGA NORDWEST GF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |