Buntentor Knights Floorball - 7:8 – Krimi ohne Happy End Buntentor Knights Floorball - 7:8 – Krimi ohne Happy End


Die Floorballer des ATS Buntentor lieferten sich am Samstag ein packendes Spiel mit dem TB Uphusen. Insbesondere das letzte Drittel hatte es in sich: 9 Tore und 5 Zeitstrafen zeugen von einem harten Kampf, bei dem die Knights gleich auf mehrere Spieler verzichten mussten. Neben dem Topscorer des letzten Spiels - Vincent Bojarra - fehlten Philipp Oelgemöller, Steffen Post, Sergey Savelyev und Goalie Louis Jäger. Zudem verzichteten die Knights auf Gordon Arning.
Trotz 4 Toren von Marcel Westermann reichte es am Ende nicht zum SiegTrotz 4 Toren von Marcel Westermann reichte es am Ende nicht zum Sieg
Die Knights kamen zunächst gut ins Spiel, setzten die taktischen Vorgaben des Trainer Trios gut um und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Doch wie schon im letzten Spiel gegen Mittelnkirchen blieb auch hier die Chancenverwertung das große Manko der Bremer. Kurz vor Ende des ersten Drittels dann der Schock. Kapitän Paule Winter erhielt eine 2-Minuten Strafe und die Uphuser nutzten die Überzahl zum 1:0 Zwischenstand.

Nur 44 Sekunden nach der Pause nutzte der Uphuser Thiemo Richter eine Unaufmerksamkeit der Knights und erhöhte auf 2:0. Doch die Knights rauften sich zusammen, kämpften um jeden Meter und erzielten durch Marcel Westermann den Anschlusstreffer. Nicht einmal 2 Minuten später zappelte der Ball schon wieder im Netz der Uphuser. Yannik Waßmann vollendete einen schönen Sololauf und schoss den 2:2 Ausgleich. Doch die Freude sollte nicht lange währen: Jonas Wöbse und Sascha Richter stellten den alten Abstand wieder her. 2:4 der Spielstand vor dem letzten Drittel.

Das letzte Drittel, im bisherigen Saisonverlauf die große Schwachstelle der Knights, sollte es dann in sich haben. Nur 54 Sekunden nach dem Wiederanpfiff erzielte Marcel mit einem Fernschuss aus der eigenen Hälfte das 3:4. Vorlagengeber war Leonard Kersting. David Henckel traf nur wenig später zum 5:3 für Uphusen. Doch wieder zeigten die Knights Moral und kamen zurück. Wieder waren Marcel Westermann und Leonard Kersting beteiligt. Nach schönem Pass von Leonard Kersting verwandelt Marcel Westermann zum 4:5. Gerade einmal 40 Sekunden später war Marcel Westermann dann Vorlagengeber und Fabian Mieloch verwandelte zum 5:5. In der 49. Spielminute weckte Paule Winter Hoffnungen auf den so bitter nötigen Sieg. Mit einem schönen Fernschuss traf der Kapitän zur 6:5 Führung der Gäste. Der Jubel war riesig, sollte leider wieder nicht lange währen. In Folge von eigener Unachtsamkeit auf Seiten der Knights drehte Uphusen das Spiel und ging mit 8:6 in Führung. Der Anschlusstreffer durch Marcel Westermann zum 7:8 kurz vor Schluss kam zu spät. Angeführt vom überragenden Marcel Westermann verpassen es die Knights sich für ein gutes Auswärtsspiel zu belohnen.

Durch einen Sieg der Mittelnkirchener gegen Seebergen rutschen die Bremer auf Grund des schlechteren Torverhältnisses nun auf den letzten Platz. Haben allerdings auch ein Spiel weniger als die Spielgemeinschaft Seebergen/Lilienthal, die den drittletzten Platz mit nur einem Punkt mehr belegen. Es bleibt also weiter knapp. Im nächsten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Seebergen/Lilienthal am 13.04.2013 hoffen die Knights auf einen Big-Point im Kellerduell. Bully ist um 15:00 Uhr in der Sporthalle Stadtwerder. Hoffnung machen vor allem die zuletzt überragenden Marcel Westermann und Vincent Bojarra. Auch der ehemalige Spielertrainer Gordon Arning wird topmotiviert zurückerwartet und den Knights mehr Durchschlagskraft verleihen.

We are Knights.
{slide=Spielprotokoll TB Uphusen - Buntentor Knights (23.03.2013) (Regio Nordwest GF)|grey|closed|noscroll}

Datum: 23.03.2013
Austragungsort: Achim
Spielbeginn: 18:30 Uhr
   
Schiedsrichter: Entelmann, Lisa / Klockgether, Stefan
   



TB Uphusen:

David Henckel, [C] Sascha Richter, Dennis Helfer, Jan Lackmann, Tobias Böhnisch, Stefan Frese, Enno Gellner, [T] Frank Stürmann, Jonas Wöbse, Timo Kuntzky, Sabrina Mehlhop, Thiemo Richter, Daniel Niebuhr, Kai Allermann



ATS Buntentor:

Leonard Kersting, Shanthoj Rajhan, Michael Bruns, Fabian Mieloch, [T] Sascha Artelt, Marcel Westermann, [C] Paule Winter, Yannik Wassmann, Christian Hermann Faber, Jens Jäger, Hendrik Weyer, Mathias Bruhn

 


1. Drittel:
18:20 Strafe 2' Paule Winter ATS Buntentor
19:23 Tor 1:0 Timo Kuntzky (Jonas Wöbse) TB Uphusen

2. Drittel:
0:44 Tor 2:0 Thiemo Richter TB Uphusen
3:53 Tor 2:1 Marcel Westermann (Fabian Mieloch) ATS Buntentor
5:13 Tor 2:2 Yannik Wassmann ATS Buntentor
7:32 Tor 3:2 Jonas Wöbse (Timo Kuntzky) TB Uphusen
16:27 Tor 4:2 Sascha Richter (David Henckel) TB Uphusen

3. Drittel:
0:54 Tor 4:3 Marcel Westermann (Leonard Kersting) ATS Buntentor
2:13 Tor 5:3 David Henckel (Tobias Böhnisch) TB Uphusen
3:01 Strafe 2' Christian Hermann Faber ATS Buntentor
6:05 Tor 5:4 Marcel Westermann (Leonard Kersting) ATS Buntentor
6:47 Tor 5:5 Fabian Mieloch (Marcel Westermann) ATS Buntentor
8:29 Tor 5:6 Paule Winter ATS Buntentor
10:42 Tor 6:6 Timo Kuntzky (David Henckel) TB Uphusen
14:23 Tor 7:6 Dennis Helfer TB Uphusen
14:44 Strafe 2' Timo Kuntzky TB Uphusen
16:03 Strafe 2' Christian Hermann Faber ATS Buntentor
16:48 Tor 8:6 Timo Kuntzky (Dennis Helfer) TB Uphusen
16:48 Strafe 2' Marcel Westermann ATS Buntentor
19:30 Strafe 2' Timo Kuntzky TB Uphusen
19:32 Tor 8:7 Marcel Westermann (Fabian Mieloch) ATS Buntentor

{slide=Tabelle Regio Nordwest GF (Stand 25.03.2013)|grey|closed|noscroll}

Pl.MannschaftSp.SUNSDSSDNToreTordiff.Pkt.
1 STV Sedelsberg 9 8 0 1 0 0 81 : 34 47 24
2 TB Uphusen 10 7 0 2 0 1 64 : 52 12 22
3 TuS Bloherfelde 9 6 1 1 1 0 56 : 48 8 21
4 TV Eiche Horn 10 4 0 6 0 0 46 : 51 -5 12
5 SG Seebergen/Lilienthal 10 2 1 7 0 0 48 : 71 -23 7
6 SG Stade/Mittelnkirchen 9 2 0 7 0 0 44 : 58 -14 6
7 ATS Buntentor 9 2 0 7 0 0 43 : 68 -25 6

{/slides}

 


| JAMASI REGIONALLIGA NORDWEST GF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |