Buntentor Knights Floorball - 2. Sieg im 4. Spiel Buntentor Knights Floorball - 2. Sieg im 4. Spiel


Lesum-Burgdamm gegen die Buntentor Knights hieß es bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison. Wie schon im Pokal gewannen die Knights und fuhren so den 2. Sieg in Folge ein.

Doch der Weg zum Sieg war zunächst deutlich schwieriger als erwartet. Zwar gingen die Knights durch ein Tor von Gordon Arning in Führung, vertändelten diese jedoch leichtfertig und lagen mit jeweils 1:2 und 2:3 in Rückstand. Nach zwei fast direkten aufeinander folgenden 2-Minuten Strafen für die Gäste aus Lesum vollendete Philip Oelgemöller einen schönen Spielzug zum 2:2. 1 ½ Minuten vor Ende des ersten Drittels war es erneut Gordon Arning, der zum 3:3 Zwischenstand traf. Alle drei Vorlagen gingen auf das Konto von Marcel Westermann. Spielertrainer Paule Winter moniert trotz des späten Ausgleichs: „Wir spielen gar nicht so schlecht, aber legen uns die Dinger hinten fast schon selber rein. Da fehlten uns sowohl der Wille als auch die Konzentration. Lesum war einfach griffiger!“

Beendete seine Torflaute und erzielte gleich 3 Tore: Gordon ArningBeendete seine Torflaute und erzielte gleich 3 Tore: Gordon ArningDas zweite Drittel verlief ähnlich wie das erste: Die Knights bestimmten zwar das Spiel und hatten viel Ballbesitz, aber Lesum ging gut in die Zweikämpfe, kämpfte um jeden Meter und blieb bei Kontern brandgefährlich. In der 25. Minute erzielte Aaron Menne das 4:3. Die Vorlage dafür lieferte - natürlich - Marcel Westermann. Nur 3 Minuten später traf Philip Oelgemöller per Distanzschuss zum 5:3 (Vorlage: Christian Faber). Der Bann schien gebrochen, doch nur eine Minute später erzielte der Lesumer Thorsten Steiert mit seinem zweiten Tor den Anschlusstreffer für Lesum. Zwei Minuten vor Ende des zweiten Drittels erhöhte Marcel Westermann nach Vorlage von Gordon Arning wieder auf 6:4. Ball halten und mit dem beruhigenden 2 Tore Vorsprung in die Drittelpause gehen, so in etwa war der Plan der Knights. Der Lesumer Ole Johannsen hatte jedoch andere Pläne: Nach einem leichten Ballverlust mit anschließendem Freischlag verwandelte dieser treffsicher zum 6:5 Pausenstand.

Das letzte Drittel begann zunächst ereignislos. Erst ab der 55. Spielminute drehten die Knights noch einmal auf, dann aber so richtig. Nach Vorlage von Gordon Arning erzielte Aaron Menne sein zweites Tor. Lesum kam durch Hendrik Kausch noch einmal auf 7:6 ran, aber die Knights ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Kapitän Christian Faber erhöhte per Distanzschuss auf 8:6. Paule Winter und Gordon Arning (per Penalty) machten dann alles klar und sorgten am Ende doch noch für einen sicheren Sieg. „Wir haben uns das heute nicht leicht gemacht, aber daran war auch der Gegner schuld“, zollt Spielertrainer Hendrik Weyer dem Gegner Tribut. Kapitän Christian Faber schlägt ebenfalls in eine ähnliche Kerbe: „Das war heute nicht leicht, aber am Ende wollten wir den Sieg und haben uns selbst belohnt!“

Starkes Trio: Marcel Westermann, Vincent Bojarra und Joana RietdorfStarkes Trio: Marcel Westermann, Vincent Bojarra und Joana RietdorfNach dem schwachen Start mit zwei Niederlagen haben die Knights zwei wichtige Siege eingefahren und stehen nun im Mittelfeld der Tabelle. Besonders die Line um die beiden u19 Nationalspieler Vincent Bojarra und Marcel Westermann spielte gegen Lesum stark auf und erzielte gleich 7 der 10 Tore. Hoffnung macht ebenfalls Gordon Arning, der nach langer Phase ohne Tor gleich 3fach traf.

Mit bisher 6 Punkten haben die Knights nach 4 Spielen schon fast so viele Punkte wie nach der kompletten letzten Saison. Spielertrainer Hendrik Weyer: "Das klingt erst einmal super, aber davon können wir uns auch nichts kaufen. Es kommen noch viele Spiele und wir haben noch viel vor!" 

Am 16.11. geht es dann zunächst einmal gegen die bisher ungeschlagenen Vikings aus Uphusen. „Wir freuen uns auf dieses Spiel: Das wird ein richtiger Gradmesser für uns. In voller Besetzung sind wir für jeden Gegner gefährlich und gegen Uphusen wollen wir das auch endlich mal zeigen!“ gibt sich Spielertrainer Paule Winter kampfeslustig.

Jamasi Herren Regionalliga Nordwest GF


Stena Line FD Pokal