Buntentor Knights Floorball - Sieg im Weserderby! Buntentor Knights Floorball - Sieg im Weserderby!


 

Mit einem überzeugenden 11:1 gegen den TV Eiche Horn II bestätigten die Knights am Wochenende den Aufwärtstrend der letzten Wochen. Seit dem die beiden Youngster Marcel Westermann und Vincent Bojarra wieder zurück sind läuft es bestens. Beide Youngster trainieren zusätzlich bei Eiches 1. Mannschaft mit und hatten eine extra Portion Motivation im Gepäck. Doch auch Insgesamt hat sich das Team gefunden und kommt immer besser in Fahrt.

4 Tore - 1 Vorlage: Vincent Bojarra4 Tore - 1 Vorlage: Vincent BojarraBeeindruckend war auch die Art und Weise des Sieges - mit ganz viel Ballbesitz und Ruhe erspielten sich die Knights den Sieg und ließen den Hornern keine Chance. Durch die Ausfälle der Stammkräfte Hendrik Weyer, Christian Siegmund und Aaron Menne waren die Knights zu einigen Umstellungen gezwungen. Philipp Oelgemöller verließ seinen Stammplatz in der Defensive und rückte auf den Flügel vor, während Mathias Bruhn dafür in der Abwehr übernahm . Diese Maßnahme zahlte sich gleich zu Beginn aus: Philipp nutzte eine Vorlage von Yannik Waßmann zum ersten Treffer der Partie und erzielte sein 5. Saisontor. Nur wenige Sekunden später überraschte Gordon Arning den Horner Keeper mit einem langen Ball der eigentlich als Pass gedacht war und erhöhte auf 2:0. In der 13. Minute harmonierten Philipp Oelgemöller und Yannik Waßmann ein zweites Mal prächtig, so dass Waßmann zum 3:0 einschieben konnte. Noch vor dem Pausenpfiff erhöhte Vincent Bojarra nach dem bisher schönsten Spielzug des Spiels auf 4:0. Insgesamt ein ganz starkes Drittel der Knights, die die Bremer Konkurrenten kaum zum Zug kommen ließen.

Im zweiten Drittel machten die Roten gleich da weiter wo sie aufgehört hatten und erzielten durch Kapitän Christian Faber das 5:0 (Vorlage Philipp Oelgemöller). Vincent Bojarra nutzte eine Unaufmerksamkeit des Horner Kapitäns und vollstreckte mit seinem zweiten Tor eiskalt zum 6:0 Zwischenstand, mit dem es dann auch in die Drittelpause ging. Eiche blieb nur bei einigen wenigen Kontern gefährlich, kam aber wieder kaum zum Abschluss und war mit dem 0:6 noch gut bedient.

Im letzten Drittel erhöhten die Buntentor Knights auf 9:0: Marcel Westermann mit den Toren zum 7:0 und 8:0 sowie Mathias Bruhn mit einem Fernschuss zum 9:0. Nach 56 Minuten dann der Jubelschrei der Horner: Louis Mantwill erkämpfte sich einen eigentlich schon geklärten Ball und vollstreckte ins lange Eck. Eiche bäumte sich noch einmal auf und versuchte zu pressen. Ein Plan der jedoch schief ging. Zwei Horner attackieren Spielertrainer Paule Winter, der passte zu Gordon Arning und über Marcel Westermann kam der Ball zu Vincent Bojarra. Schuss und Tor, so einfach kann Floorball sein. Mit seinem vierten Tor des Tages setzte Bojarra dann auch den Schlusspunkt der Partie. Einen schnellen Konter über Paule Winter und Christian Faber schloss der U17-Nationalspieler wunderbar zum 11:1 Endstand ab.

„Einen Sieg bei Eiche hatten wir eigentlich schon eingeplant, aber in der Höhe und so souverän, damit hatten wir absolut nicht gerechnet!“ freut sich Spielertrainer Paule Winter. Mahnt aber gleichzeitig auch an: „Wir dürfen uns aber auch nicht blenden lassen. Marcel (Westermann) wird noch einige Spiele verpassen und wir werden auch wieder auf stärkere Mannschaften treffen.“ Am 14.12. wartet im letzten Heimspiel der Hinrunde die ebenfalls formstarke Mannschaft aus Hannover. „Das wird ein richtig enges Spiel auf das wir absolut heiß sind! Wenn wir da gewinnen, wäre das der krönende Abschluss einer bislang überzeugenden Halbserie.“ freut sich Kapitän Christian Faber.

 

Jamasi Herren Regionalliga Nordwest GF


Stena Line FD Pokal