Buntentor Knights Floorball - U13 mit starker Leistung gegen Bundesliga-Nachwuchs Buntentor Knights Floorball - U13 mit starker Leistung gegen Bundesliga-Nachwuchs

Am Sonntag, den 21.09. startete die U13-Mannschaft der Buntentor Knights in Hannover die neue Saison. Unter dem neuen Trainer Hendrik Weyer und der letztjährigen Trainerin Joana Rietdorf mussten die Jungritter eine Niederlage gegen den Nachwuchs des ETV Hamburg hinnehmen, konnten dann aber einen mehr als überzeugenden Sieg gegen den TV Lilienthal einfahren.
 
Gleich in der Eröffnungspartie des Spieltags war der Gegner der ETV Hamburg, der amtierende Nordwest-Deutsche Meister in dieser Altersklasse. Besonders im ersten Drittel konnten die Buntentor Knights noch gut mithalten, mussten nach dem 2:2 aber noch drei weitere Treffer in der ersten Halbzeit hinnehmen. Leider wurde das Ergebnis in der zweiten Spielhälfte noch deutlicher, obwohl der starke Torhüter Marvin Eilers noch einige Bälle halten konnte und die Schweiger-Brüder Leon und Jan vorne noch trafen. Am Ende stand eine 8:16 Niederlage, die aber etwas zu hoch ausgefallen ist, auf der Anzeigetafel. "Wir haben viele gute Ansätze gesehen und vorne etwas Abschlusspech gehabt. Dadurch, dass wir hinten teils unkonzentriert verteidigt haben, konnten die Hamburger ihre Treffer markieren, da sie sich sehr abgeklärt vor dem Tor gezeigt haben. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass der ETV amtierender Meister ist und daher sollten wir das Ergebnis nicht überbewerten.", meint Trainer Hendrik Weyer.
 
Jan Schweiger (8 Jahre), machte seine ersten zwei Spiele und traf gleich sechs mal | Foto: Fabian MielochJan Schweiger (8 Jahre), machte seine ersten zwei Spiele und traf gleich sechs mal | Foto: Fabian MielochGenau die angesprochenen Probleme wurden im zweiten Spiel dann deutlich besser gemacht. In der Anfangsphase des Spiels gegen den Nachwuchs des TV Lilienthal wurden vorne die Tore gemacht, während sich der Gegner immer wieder an der Verteidigung und an Torhüter Marvin die Zähne ausbiss. So wurde schnell ein verdienter 3:0-Vorsprung erspielt, der selbst einige Spieler überraschte. Durch die sicher geglaubte Führung, kam dann etwas der Schlendrian in das Spiel der Knights und Lilienthal gelang es in weniger als 4 Minuten das Spiel zu einem 3:4 zu drehen. Eine klare Ansage an die Spieler und ein stark aufspielende Leon Schweiger half den jungen Rittern dann wieder in die Spur zu finden und sich bis zur Halbzeit mit 10:5 abzusetzen. Eine Umstellung in den Lines sorgte dann für mehr Ruhe , so dass der Vorsprung nicht nochmal verspielt wurde. Am Ende gewannen die Knights deutlich mit 19:8 und alle freuten sich tierisch über den Achtungserfolg gegen Lilienthal. Trainerin Joana Rietdorf freute sich: "Wir standen hinten deutlich sicherer und haben dem Gegner wenig Raum gelassen. Wenn doch mal jemand durchkam, konnten wir uns dann auch noch auf unseren Torhüter verlassen. Und dass wir selbst Tor schießen können, haben glaube ich heute alle gesehen!"
 
Das nächste Mal müssen die U13er am 23.11. in Bremen bei der SV Grambke-Oslebshausen antreten und hoffentlich zeigen sich die gut aufspielenden Ritter dann weiterhin so formstark!
 
In Hannover waren für die ATS Buntentor Knights im Einsatz: Marvin Eilers (Tor), Carla Ewald (1 Tor / 1 Vorlage), Lara Gercken (2/0), Heye Hamadmad (1/1), Jascha Meyer-Arndt (5/2), Jan Schweiger (6/2), Leon Schweiger (12/5) und Lina Schwigon | Foto: Fabian MielochIn Hannover waren für die ATS Buntentor Knights im Einsatz: Marvin Eilers (Tor), Carla Ewald (1 Tor / 1 Vorlage), Lara Gercken (2/0), Heye Hamadmad (1/1), Jascha Meyer-Arndt (5/2), Jan Schweiger (6/2), Leon Schweiger (12/5) und Lina Schwigon | Foto: Fabian Mieloch

U13 Regionalliga Nordwest KF