Buntentor Knights Floorball - Vorne abgeklärt und hinten sicher Buntentor Knights Floorball - Vorne abgeklärt und hinten sicher


Am Sonntag fuhr der Nachwuchs der Buntentor Knights zwei Siege in der Altersklasse U13 ein. Auffällig war in beiden Spielen die starke Defensivleistung und sehr gute Zweikampfführung, die dafür sorgte, dass die Gegner selten vor das Tor des starken Torhüters Jan Schweiger kamen. Zusätzlich zeigte sich das Team von Hendrik Weyer und Joana Rietdorf stark vor dem Tor und traf gegen die Mannschaften aus Hannover und Mittelnkirchen jeweils neun Mal.


Sechs Punkte aus zwei Spielen, besser geht's nicht! | Foto: Fabian MielochSechs Punkte aus zwei Spielen, besser geht's nicht! | Foto: Fabian MielochATS Buntentor – SV Internationale Schule Hannover II 9:5

Gegen die in dieser Saison stark aufspielende zweite Mannschaft aus Hannover konnten sich die Knights besonders auf den Torriecher von Marvin Eilers verlassen. Nachdem er die Knights früh in Führung schoss, konnte er auch innerhalb der ersten fünf Minuten durch einen weiteren Doppelschlag die richtige Antwort auf den zwischenzeitlichen Ausgleich finden, so dass es schnell 3:1 stand. Dieses Ergebnis hatte länger Bestand, da Hannover nun besser ins Spiel kam und eigene Chancen kreierte. Dank einer starken Zweikampfquote und einiger guten Reflexe und Ausflüge von Torhüter Jan Schweiger, fiel aber in dieser Phase kein weiterer Gegentreffer für das Team von Weyer und Rietdorf. Noch vor der Pause legten Leon Schweiger und erneut Marvin je einen Treffer nach und es ging mit 5:1 in die Halbzeit. Danach machten die Knights dort weiter wo sie aufgehört hatten und Marvin erzielte sein fünften Treffer in diesem Spiel. Hannover spielte jetzt höher und griff die jungen Ritter nun deutlich früher an, was für Probleme im Spielaufbau sortgte. Gleichzeitig öffnete aber auch der Raum für Konter und starke Einzelaktionen, so dass Leon zweimal und Jascha Meyer-Arndt einmal den Schlußmann Hannovers überwinden konnten. So fielen die vier Treffer Hannovers wenig ins Gewicht und die Knights konnten ihre Führung ungefährdet nach hause bringen und sich über ein verdientes 9:5 freuen.

MTV Mittelnkirchen - ATS Buntentor 4:9

Jan Schweiger (#24) ging am Wochenende nicht selbst auf Tore jagt, sondern sorgte dafür diese zu verhindern! | Foto: Fabian MielochJan Schweiger (#24) ging am Wochenende nicht selbst auf Tore jagt, sondern sorgte dafür diese zu verhindern! | Foto: Fabian MielochAls Außenseiter gingen die Jungritter in das zweite Spiel des Tages gegen den MTV Mittelnkirchen, der in seinen Reihen Spieler hatte, die auf Platz drei und vier der Scorerwertung lagen. Noch immer gestärkt durch die gute Leistung gegen Hannover freuten sich Spieler und Trainer gleichermaßen auf das Spiel. Coach Weyer impfte seinen Spielern nochmals die Wichtigkeit der Defensive ein und war überzeugt, dass auch gegen diesen Gegner alles möglich ist. Genauso traten die Knights dann auch auf und Jascha erzielte nach nur 17 Sekunden bereits das 1:0. Im weiteren Verlauf konzentierten sich die Knights auf ihre Abwehr und gewannen in der eigenen Hälfte fast alle Zweikämpfe. Auch vorne kam es, speziell durch schöne Konter und gut abgestimmte Laufwege, zu einer Vielzahl an guten Chancen. Marvin nutze zwei dieser und auch Lara Gercken traf nach schöner Vorarbeit von Kapitänin Carla Ewald und so stand es verdient 4:0. Mittelnkirchen erhöhte den Druck nun und traf trotz erneut guter Paraden von Jan noch vor der Pause zum 4:1. Von ihrer eigenen Leistung euphorisiert, witterten die Knights nun die Möglichkeit die Überraschung zu schaffen. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff legte Jascha mit einem Doppelpack nach und baute so die Führung aus. Der MTV fand nun nicht mehr wirklich ins Spiel und probierte viel durch lange Bälle auf seine beiden Topscorer. Diese Pässe fanden in der Regel aber nur die Schläger und Beine der Abwehrspieler aus Bremen. Insbesondere Carla, Lara, Leon und Vinh Tran unterbanden so schon früh die Torgefahr. Durch gute Einzelleistungen gelang es Mittelnkirchen zwar auf 6:3 zu verkürzen, aber Heye Hamadmad, Marvin und Leon trafen noch für Buntentor, so dass auch das zwischenzeitliche 4:7 keine ernsthafte Gefahr für den Spielausgang darstellte. Mit dem 9:4 feierten die Knights ihren zweiten Sieg des Tages und lagen sich begeistert in den Armen

Für die Knights im Einsatz: Jan Schweiger (Tor), Marvin Eilers (8 Tore/1 Vorlage), Carla Ewald (0/1), Lara Gercken (1/0), Heye Hamadmad (1/0), Jascha Meyer-Arndt (4/2), Leon Schweiger (4/5), Vinh Tran

U13 Regionalliga Nordwest KF