Buntentor Knights Floorball - Ein Sieg, eine Niederlage - die U13 klettert weiter in der Tabelle Buntentor Knights Floorball - Ein Sieg, eine Niederlage - die U13 klettert weiter in der Tabelle


Der Nachwuchs der Knights musste am Wochenende in Sedelsberg auf eine Reihe Stammspielern verzichten und konnte nur mit fünf Feldspielern antreten. Trotz eines stark dezimierten Kaders gelang im ersten Spiel ein hoher Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Uphusen. Im zweiten Spiel mussten sich die Jungritter dann in einem engen Spiel gegen den Gastgeber aus Sedelsberg knapp geschlagen geben. Insbesondere Leon Schweiger erwischte einen Sahnetag und setze sich an die Spitze der Scorerwertung.


ATS Buntentor - TB Uphusen 22:1

Leon Schweiger übernahm die Führung in der ScorerwertungLeon Schweiger übernahm die Führung in der ScorerwertungGegen den Nachwuchs des TB Uphusen sicherte sich die U13 der Knights sehr viel Ballbesitz und setzte sich fast durchgängig in der gegnerischen Hälfte fest. Es wurde aus allen Lagen geschossen und getroffen und nach gerade einmal 1:30 stand es bereits 3:0 durch drei Tore von Leon. Obwohl die Knights das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 8:0 hochschraubten (je zwei Tore von Vinh Tran und Leon sowie ein Tor von Marvin Eilers), war das Trainer-Duo Joana Rietdorf und Hendrik Weyer nicht rundum zufrieden. "Wir haben trotz der vielen Tore, zu viele Chancen ausgelassen. Entweder wurde der besser positionierte Mitspieler übersehen oder einfach zu hektisch abgeschlossen. Auch waren wir bei gegnerischen Kontern teils unkonzentriert und habe ein bisschen die Zuordnung verloren.", meinte Coach Weyer. Doch die angesprochenen Probleme sollten in der zweiten Hälfte deutlich besser werden. Die Knights trafen nun fast nach belieben und netzen noch 14 weitere mal ein. Insbesondere Leon spielte wie entfesselt und schoss noch 9 (!) weitere Tore. Die weiteren Treffer fielen durch Marvin (2) und Vinh (3). Kurz nach Wiederanpfiff war Uphusen der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 9:1 gelungen.


STV Sedelsberg - ATS Buntentor 5:4

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die zu diesem Zeitpunkt drei Punkte hinter den Knights liegenden Gastgeber des STV Sedelsberg. Sowohl den Spielern als auch den Trainern war bewusst, dass nun ein deutlich stärkerer Gegner wartete als beim klaren Sieg im ersten Spiel. Sedelsberg legte gleich stark los, während die Knights noch nicht wach und im Spiel waren. Durch zwei Fernschüsse und einem Ballverlust vorm eigenen Tor nutzte der Gastgeber gleich die ersten Chancen und konnte sich nach nicht mal vier Minuten bereits mit 3:0 absetzen. Langsam wachten die Knights auf und hielten nun in einem umkämpften Spiel stark dagegen. Vinh nutzte in dieser Phase eine Vorlage von Leon zum verdienten Anschlusstreffer und der erneut starke Jan Schweiger im Tor hielt fest was auf seinen Kasten kam. Die nun überlegenen Knights sahen sich sehr vielen Stockschlägen ausgesetzt, die leider viel zu selten von den Schiedsrichtern abgepfiffen wurden. Ein solcher führte zu einem weiteren Ballverlust in der eigenen Hälfte und daraus resultierte das 4:1. Kurz nach dem folgenden Bully gelang Sedelsberg ein weiterer Fernschusstreffer und die Spieler der Knights wirkten nun geknickt, da ihre Leistungssteigerung nicht belohnt wurde. Immerhin gelang Marvin noch der Treffer zum 2:5 kurz vor der Pause. In der Unterbrechung schwörten Weyer und Rietdorf ihre Jungs nochmal ein, da noch 15 Minuten zu spielen waren und das Spiel längst nicht entschieden war. Mit einer deutlich breiteren Brust begannen die Knights und hatten nun mehr vorm Spiel. Doch leider wollte das nächste Tor lange nicht fallen, erst nach 10 Minuten gelang Leon das 5:3. Die Knights warfen nun alles nach vorne und erzielten noch das 5:4, aber dabei sollte es dann auch leider bleiben - die klare Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte wurde leider nicht belohnt.

Trotzdem können die Jungritter mit dem Spieltag zufrieden sein: So gab Joris Joachim sein Debüt für die U13 und hatte bei zwei Pfostenschüssen Pech nicht auch gleich seinen ersten Treffer zu machen. Alle fünf Feldspieler zeigten großen läuferischen Aufwand und fingen so die vielen Absagen vor dem Spieltag auf. Durch das nun deutlich bessere Torverhältnis, setzen sich die Knights an den dritten Platz in der Tabelle und Leon übernahm die Führung in der Scorerwertung der Liga.

Für die Knights in Sedelsberg im Einsatz: Jan Schweiger (Tor), Leon Schweiger (16 Tore/ 5 Vorlagen), Vinh Tran (6/2), Joris Joachim, Marvin Eilers (4/2), Heye Hamdmad (0/1)

 

| U13 REGIONALLIGA NORDWEST KF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |