Buntentor Knights Floorball - Erfolgreicher Heimspieltag - U13 erreicht die Meisterrunde Buntentor Knights Floorball - Erfolgreicher Heimspieltag - U13 erreicht die Meisterrunde


Kapitänin Carla Ewald eroberte einige Bälle und blockte viele Schüsse. | Foto: Daniel TeetzKapitänin Carla Ewald eroberte einige Bälle und blockte viele Schüsse. | Foto: Daniel TeetzBeim Marathonspieltag zum Abschluß der Vorrunde konnte die U13 zwei Siege einfahren und mussten sich einmal knapp geschlagen geben. Die mit zehn Spielern angereisten Jungritter konnten in allen Spielen überzeugen und die in der heimischen Stadtwerderhalle eingefahrenen sechs Punkte bedeuten Platz 4 nach der Vorrunde und damit die Teilnahme an der Meisterrunde.


ATS Buntentor - SV Int. Schule Hannover I 6:4

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den Tabellennachbarn aus Hannover. Direkt vom Bully weg schnappte sich Leon Schweiger den Ball und netzte nach nur 16 Sekunden zum 1:0 ein. In der Folge gab es ein ausgeglichenes Spiel, bei denen die Knights einige Chancen liegen ließen und so den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen mussten. Leon erzielte das 2:1, aber noch vor der Pause fiel der erneute Ausgleich aufgrund einer Unkonzentriertheit in der Defensive. In der Halbzeit wurde die mangelnde Chancenverwertung angesprochen und auch das bessere Verhindern der Abschlüsse. Genau diese Punkte besserten sich dann auch sofort in der zweiten Hälfte: Der Doppelpack von Leon und das Tor von Jascha führten die Knights auf die Siegerstraße. Marvin Eilers nutzte eine Überzahlsituation zum 6:2 und spätestens zu diesem Zeitpunkt deutete sich der Erfolg an. In einer Schlussoffensive erzielte Hannover noch zwei Tore, aber der Sieg der Ritter wurde dadurch nicht mehr ernsthaft gefährdet.


ATS Buntentor - TV Eiche Horn II 9:6

Dieses Mal nutzte der Gegner aus Bremen die Unsortiertheit direkt zu Beginn des Spiels aus und erzielte nach nur 30 Sekunden das 0:1. Im Folgenden kamen die Jungritter aber besser ins Spiel und übernahmen immer mehr die Kontrolle. Die Dominanz führte zu Toren durch Jan Schweiger, Marvin und Lara Gercken. Hinten fingen sich die Knights kurz vor der Pause noch den Anschlusstreffer zum 3:2. Besonders die Unkonzentriertheiten in der Abwehr störten das Trainergespann Joana Rietdorf und Hendrik Weyer. Diese wurden auch in der zweiten Halbzeit nicht abgestellt, aber wenigstens vorne zeigten sich die Knights stark. Besonders Leon zeigte sich treffsicher und traf vier Mal ins gegnerische Tor. Zusätzlich netzten Jascha und Marvin erneut ein. Allerdings musste Torfrau Lina Schwigon auch noch vier Mal hinter sich greifen, da Eiche II die vielen sich bietenden Chancen zu nutzen wusste. Am Ende stand dann ein verdienterr 9:6 Erfolg, der aber deutlich härter erkämpf werden musste, als vorher erhofft.


ATS Buntentor - TV Eiche Horn I 7:8

Leon Schweiger wird Fünfter in der Scorerwertung, obwohl er zwei Spiele weniger bestritt. | Foto: Daniel TeetzLeon Schweiger wird Fünfter in der Scorerwertung, obwohl er zwei Spiele weniger bestritt. | Foto: Daniel TeetzIm letzten Spiel des Tages ging es gegen die bis vor dem Spieltag ungeschlagene Mannschaft von Eiche Horn I. Die Knights ließen sich davon jedoch nicht verunsichern und zeigten in der ersten Halbzeit ihre stärkste Leistung des Tages. Marvin erzielte die Führung nach 1:30 und auf den Ausgleich antworteten die Ritter mit zwei Toren von Leon und einem Treffer von Jascha. Besonders defensiv zeigten sich die Knights stark verbessert im Vergleich zum Spiel gegen die zweite Mannschaft Eiches. Insgesamt ließen sie nur fünf Schüsse auf das eigene Tor zu und Torwart Jan musste nur noch einmal hinter sich greifen. Marvin stellte jedoch kurz vor dem Halbzeitpfiff die drei Tore Führung wieder her. In der Pause zeigte sich die Knights selbst  von der starken Leistung überrascht und glaubten an die eigene Chance. In der zweiten Halbzeit zeigte Eiche nun ein teils überhartes Körperspiel und beeindruckte die Jungritter damit. Es gelang dem Stadtrivalen schnell bis auf ein Tor heranzukommen, ehe der Gastgeber wieder besser ins Spiel fand. Jascha traf mit einem schönen Schuß das kurze Eck und Leon antwortete auf den Anschlußtreffer mit einer schönen Einzelleistung. Es ging also mit 7:5 in die Schlußphase. Eiche machte nun vorne früher Druck und unterband Knightskonter durch harte Fouls. In der Schlussphase wurden die Knights nun aufgeregt, ob ihrer großen Chance vor Augen. Die dadurch entstehenden Unsauberheiten wussten die Gäste zu nutzen. Ihnen gelangen in den letzten 90 Sekunden tatsächlich noch drei Treffer, sodass sich die Knights als eigentlich über weite Strecken besseres Team mit 7:8 geschlagen geben mussten.

Die Vorrunde beenden die Knights damit auf Platz 4 mit 23 Punkten aus 11 Spielen und qualifizieren sich damit für die Meisterrunde. Daniel Teetz vom TV Eiche Horn hat am Wochenende einige Bilder geschossen und diese hier bereit gestellt. Wann diese genau ausgetragen wird, stellt sich in den nächsten Tagen heraus. In dieser treten die bestplatzierten Mannschaften erneut in direkten Duellen gegeneinander an und spielen den Sieger der Regionalliaga Nordwest aus.

Für die Knights im Einsatz: Jan Schweiger (2 Spiele im Tor, 1 Tor, 2 Vorlagen), Lina Schwigon (1 Spiel im Tor), Jascha Meyer-Arndt (4 Tore/5 Vorlagen), Carla Ewald (0/1), Leon Schweiger (11/3), Micha Dirks, Lara Gercken (1/1), Heye Hamadmad, Marvin Eilers (5/2), Joris Joachim

 

| U13 REGIONALLIGA NORDWEST KF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |