Buntentor Knights Floorball - U13 belohnt sich nicht - 2 Niederlagen in der Meisterrunde Buntentor Knights Floorball - U13 belohnt sich nicht - 2 Niederlagen in der Meisterrunde


Am ersten Spieltag der Meisterrunde zeigte die U13 der Buntentor Knights eine ansprechende Leistung, vergaß jedoch sich dafür zu belohnen. Die beiden Niederlagen fielen deutlich zu hoch aus und Coach Hendrik Weyer zeigte sich mit vielen Dingen zufrieden. Mit breitem, wenn auch nicht vollständigen Kader angereist, gewannen die Knights in der Defensive viele Zweikämpfe und hatten vorne Pech bei den Abschlüssen.

Gegen den TV Eiche Horn I wurden die Knights für jede Unaufmerksamkeit sofort bestraft.Gegen den TV Eiche Horn I wurden die Knights für jede Unaufmerksamkeit sofort bestraft.ATS Buntentor Knights - TV Eiche Horn I 1:10

Bis auf die Brüder Jan und Leon Schweiger und Trainerin Joana Rietdorf reisten alle Knights nach Sedelsberg. So standen neben Torfrau Lina Schwigon acht Feldspieler zur Verfügung und diese legten spielerisch gleich ordentlich los: Hinten standen die jungen Ritter angeführt von Kapitänin Carla Ewald kompakt und blockten fast alle Schüsse von Eiche. Leider musste Lina bei einem abgefälschten Schuss nach drei Minuten einmal hinter sich greifen. Offensiv wurde der Ball immer wieder schnell nach vorne gespielt und somit Lücken in die Abwehr gerissen. Die Ritter zeigten sich dabei jedoch unglücklich im Abschluss: Ein Pfosten- und zwei Lattentreffer kamen in den ersten 10 Minuten zustande, und einige weitere Schüsse strichen knapp am gegnerischen Tor vorbei oder wurden von dem gut aufgelegten gegnerischen Torwart pariert. Kurz vor der Pause schlichen sich dann vermehrt Unkonzentriertheiten in der Defensive ein und diese bestrafte Eiche sofort mit insgesamt vier Toren. Der Halbzeitstand von 0:5 spiegelte nicht den Spielverlauf wieder. Leider ging es in der zweiten Hälfte ähnlich weiter: Ein früher Gegentreffer und viele eigenen Chancen, mit zu wenig Ertrag: Einzig Vinh Tran konnte den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Eiche spielte nun verstärkt auf Konter und wusste diese zu nutzen. Der Endstand von 1:10 lässt einen anderen Spielverlauf vermuten, aber Trainer Weyer zeigte sich zufrieden: "Insbesondere in der ersten Hälfte haben wir super Floorball gespielt. Offensiv haben wir uns viele Chancen erspielt, hatten aber das Pech an der Kelle kleben. Defensiv wurden wir für jede Unachtsamkeit bestraft. Irgendwann hat der hohe Rückstand uns dann die Motivation genommen."


SV Int. Schule Hannover II - ATS Buntentor Knights 8:3 

Im zweiten Spiel des Tages entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der leider wieder das schlechtere Ende für die Knights hatte. Es gab Chancen auf beiden Seiten, aber das Abschlusspech blieb den Knights treu. Der stark aufspielende Vinh konnte nach schöner Vorlage von Marvin Eilers den ersten Treffer für die Knights erzielen, dies war aber nur der Anschlusstreffer zum 1:3. Defensiv festigeten sich die beiden Blöcke der Knights in der Folge und sie ließen nun weniger Schüsse auf den eigenen Kasten zu. Nach vorne wurde gegen früh attackierende Hannoveraner zu häufig das Solo gesucht. "In dieser Phase haben wir zu wenig miteinander gespielt. Es waren zwar einige gute Einzelaktionen dabei, aber wir haben dadurch auch immer wieder unser eigenes Tor gefährdet.", konsterniert Weyer. Das Spiel ging ebenfalls mit 1:5 in die Pause und wieder fiel das Ergebnis zu hoch aus. Nach der Halbzeit entschied sich das Spiel in der dritten Minute endgültig, als Hannover 3 Tore in nur 60 Sekunden gelang. Weyer nahm eine Auszeit und stellte die Lines etwas um - die Maßnahme fruchtete. In den verbleibenden 12 Minuten kassierten die Knights kein weiteres Gegentor mehr und konnten durch zwei Tore von Vinh das Ergebnis noch schöner gestalten. "Wir standen uns ein wenig selbst im Weg und haben dadurch das Spiel leider nicht lange genug offen halten." fasst der Trainer der jungen Ritter zusammen.


Am Sonntag, den 03.05. findet der letzte Spieltag der Saison in Hannover statt. Mit den Spielen gegen Hannover I, Sedelsberg und Hamburg warten nochmal drei weitere schwere und interessante Spiele auf die Ritter.

Für die Knights im Einsatz: Lina Schwigon (Torhüter), Micha Dirks, Marvin Eilers (1 Vorlage), Carla Ewald, Lara Gercken, Heye Hamadmad (1 Vorlage), Joris Joachim, Jascha Meyer-Arndt und Vinh Tran (4 Tore)

 

| U13 REGIONALLIGA NORDWEST KF

| floorball-niedersachsen.de | fvn.saisonmanager.de |