Eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen hatte ihren glorreichen Abschluss, als auch die letzten Spieltage unserer U13 sowie U15 aufgrund von Covid-Fällen in der Liga abgesagt werden mussten.

Der Verband und die teilnehmenden Vereine wollten den Jugendspieler:innen nach den Strapazen aber unbedingt eine Siegerehrung ermöglichen und so wurde diese prompt im Rahmen der Deutschen Meisterschaft der Damen in der Stadtwerderhalle ausgerichtet.

„Da ohnehin unsere Nachbar:innen vom TV Eiche Horn bei uns in der Halle die Deutsche Meisterschaft ausgerichtet haben, war das für uns die beste Gelegenheit für eine Pokalübergabe – und dann sogar vor einer schönen Kulisse mit vielen Zuschauer:innen“, erzählt Joshua Dantz.

Unsere U13 beendete die Saison auf dem dritten Tabellenplatz und konnte mir Henry Martin den Topscorer der Liga stellen. Das U15 Team sicherte sich am Ende der Saison den Titel des Vizemeisters und stellte mit Levi Schmidt ebenfalls den Topscorer der Liga. „Die Ergebnisse der beiden Teams sind hervorragend! Vor allem wenn wir bedenken, dass wir als einziger Verein auf Grund der hohen Inzidenzen an einigen Spieltagen nicht teilgenommen haben und die Spiele am Ende gegen uns gewertet werden mussten,“ sagt Jugendleiterin Rebekka Dahm und ergänzt weiter: „Ich bin super Stolz auf die Spieler:innen und freue mich schon auf die kommende Saison.“

Become a Knight.

Schnuppertraining